Schreyerstraße

Frankfurt am Main

 

Schreyerstraße 4-6, Stresemannallee 13, 15-19
60596 Frankfurt am Main

Key Facts:

objektgröße

5.472

Status

im bestand

segment

Value add

Ankaufszeitpunkt

2022

Januar

Objektbeschreibung

Das Ensemble Schreyerstraße 4-6, Stresemannallee 13, 15-19 befindet sich in zentraler Lage von Frankfurt Sachsenhausen – im sogenannten Malerviertel – in direkter Nähe zum Main. Die drei Gebäudeteile sind umgeben von einer parkähnlichen Grünanlage, verfügen über eine vermietbare Fläche von rd. 5.470 m² und verteilen sich auf eine denkmalgeschützte Villa im neoklassizistischen Stil sowie zwei moderne Erweiterungsbauten. Der Standort überzeugt mit der ausgezeichneten Lage in unmittelbarer Nähe zum Main, den verschiedenen ÖPNV Anbindungen und der guten Flächenqualität.

Asset Management Ansatz:
Das Objekt wurde Anfang 2022 ohne bestehende Mietverträge angekauft und befindet sich derzeit im Repositionierungsprozess. Damit attraktive Mietbedingungen für eine breite Zielgruppe potenzieller Mieter geschaffen werden können, sind einige Baumaßnahmen zur Revitalisierung geplant. Hierzu zählen u.a. Modernisierungsmaßnahmen der Fassade sowie individuelle Mieterausbauten. Darüber hinaus wird eine Zertifizierung nach DGNB-Standard angestrebt.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

T +49 40 237 840 60
E assetmanagement@becken.de